FANDOM


Der Brand (Virus VC321xb47) ist eine von Menschen gemachte Seuche, die sich nach den Sonneneruptionen auf der Welt ausgebreitet hat. Infizierte werden als „Cranks“ bezeichnet.

Hintergrund und Ausbreitung Bearbeiten

Er wurde aus einem Labor freigesetzt, weil es zu wenig Ressourcen gab, um alle Menschen zu versorgen. Er sollte kontrolliert Menschen in bestimmten Gebieten töten, aber etwas lief schief, da das Virus mutierte. Es sind nur die ersten Menschen direkt gestorben, je später man sich infiziert hat, desto länger konnte man als Crank weiterleben. Da sich das Virus über die Luft verbreitet, kam es schnell zu einer schlimmen Epidemie.

Auswirkungen Bearbeiten

Crank

Vom Brand infizierte Person

Das Virus befällt das Gehirn und „zerfrisst“ es regelrecht. Die Infizierten können sich immer weniger selber kontrollieren, bis sie völlig verrückt werden. Es gibt verschiedene Stufen des Infizierungsgrads, je nachdem, wie weit das Virus sich im Gehirn des Infizierten ausgebreitet hat. Schnell stellte sich heraus, dass es Immune (von den Menschen „Munis“ genannt) gibt, denen der Brand nichts anhaben kann. Die verbliebenen Regierungen schlossen sich zusammen und gründeten ANGST. Dieses will ein Heilmittel finden, um die Menschheit zu retten. Dazu experimentieren sie mit Immunen. Der Bereich, wo der Brand am meisten wütet, das Gehirn, wird von ihnen „Todeszone“ genannt. Überall auf der Welt wurden streng kontrollierte Zonen eingerichtet, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und die nicht-infizierten Menschen zu schützen. Cranks werden in Crank-Paläste gebracht, bis sie ganz „hinüber“ sind. Dann werden sie z. B. in der Brandwüste ausgesetzt.

Der Brand breitet sich schneller bei höherer Hirnaktivität aus. Das erklärt auch, dass Newt nach bzw. während der Flucht vor ANGST mehr und schneller vom Brand betroffen ist.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.